Lebensmittelindustrie

HYGIENE STEHT AN ERSTER STELLE.

In der Nahrungs- und Genussmittelindustrie werden aus Hygienegründen hohe Anforderungen an die Oberflächengüte, Rauigkeit und Reinigungsfähigkeit vorgegeben, die zumeist durch den Einsatz von glasperlengestrahlten Edelstählen und speziell zugelassenen Fette für die Lager erfüllt werden.

Ventilatoren für Mälzereien müssen ebenfalls besondere Anforderungen erfüllen: Während des gesamten Prozesses im Mälzereibetrieb werden höchste Ansprüche an Reinheit und Qualität gestellt. Die Zuführung von auf bis zu 120 Grad Celsius erhitzter Frischluft für den Trocknungsprozess und das Abführen von geruchsbeladener Abluft sind im Prozess unverzichtbar, wobei die feuchte Wärme innerhalb der Darretürme eine besondere Herausforderung für alle eingesetzten Komponenten darstellt.